Rekordbeteiligung am 11. RBW-Jungzüchtertag

JungGruppenbild 2016züchter aus Hohenlohe, dem Schwarzwald, der Region Stuttgart, dem Allgäu und aus Oberschwaben trafen sich am letzten Ferienwochenende, um den besten Vorführer Baden-Württembergs zu ermitteln. Der 11. RBW Jungzüchtertag am 11. September im Auktionszentrum Süd, Bad Waldsee wies eine neue Rekordbeteiligung von über 100 Kinder im Vorführwettbewerb und 21 Tiere im Typtierwettbewerb auf. Dies unterstreicht die Attraktivität der Veranstaltung. Die Preisrichterin Christina Grebe, Korbach und die zahlreichen Besucher kamen bei sommerlichen Temperaturen und den gezeigten Vorführleistungen ins Schwitzen.
Die Spannung stieg bei der Champion Auswahl Mini, Junior, Intermediate und Senior. Hier traten die Sieger der einzelnen Ringe gegeneinander an. Den Titel „Mini Champion 2016“ holte sich  Lorenz Fuchs, Schlier und verteidigte somit seinen Titel vom letzten Jahr vor Greta Sperr, Satteldorf. Nick Maier, Alfdorf vor Julia Miller, Gutenzell-Hürbel hieß die Reihenfolge beim „Junior Champion 2016“ Finale. Sein Cousin Andreas Maier machte es ihm nach und wurde „Intermediate Champion 2016 „ (12-15 Jahren) vor Annika Fitz, Wald. Extrem spannend wurde es ganz zum Schluss, bei dem Vorführleistungen auf höchstem Niveau gezeigt wurden. Hier bestätigte Saskia Gödeker, Markdorf, ihre Nominierung für den europäischen Holstein Jungzüchterwettbewerb in Cremona, in dem sie in einem packenden Finale der Senioren Maximilian Maier, Schwäbisch Gmünd auf den zweiten Platz verwies.

ARGE Deutsches Braunvieh